Vor- und Nachteile der Lebensversicherung

Bis vor wenigen Jahren galten Lebensversicherungen als ein Geldanlageprodukt das jeder haben sollte. Je nachdem zu welchem Zweck eine Lebensversicherung abgeschlossen wird, weist diese Geldanlage allerdings Vor- und Nachteile auf. Besonders ältere Menschen können mit Lebensversicherungen schlechter bedient sein als mit anderen Anlageprodukten. Eine unabhängige Beratung vor einem Abschluss ist daher immer ratsam.

Lebensversicherungen werden oft bei Krediten für Immobilien empfohlen

Besonders Familien die eine Immobilie erwerben oder ein Haus bauen, werden von vielen Banken darauf hingewiesen, dass eine Lebensversicherung im Todesfall die Familie absichert. Dies ist allerdings nur teilweise richtig und kann richtig teuer werden. Eine Restschuldversicherung oder eine Kreditversicherung kann auf die lange Laufzeit von Lebensversicherungen gesehen, um viele Tausend Euro günstiger sein. Wer während der Finanzierung arbeitslos wird, kann abgeschlossene Lebensversicherungen für mindestens ein Jahr stilllegen lassen. Wer allerdings danach Arbeitslosengeld II, das sogenannte Hartz IV bezieht, muss sich bei kapitalbildenden Lebensversicherungen darüber im Klaren sein, das die Erträge angerechnet werden. Wer sich über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Lebensversicherungen informieren möchte, erhält diese beispielsweise auf finanzwirtschafter.de.

Auch als Altersvorsorge sind Lebensversicherungen nur bedingt nützlich

Bei vielen Versicherern müssen besonders ältere Versicherungsnehmer eine Gesundheitsprüfung durch einen Arzt nachweisen oder einen Gesundheitsfragebogen ausfüllen. Kommt es doch zum Abschluss, zahlen ältere Versicherte oft viel höhere Versicherungsbeiträge als jüngere Versicherungsnehmer. Wer zu spät eine Versicherung als Zusatzrente oder Altersvorsorge abschließt muss mit einer unterdurchschnittlichen Rendite rechnen. Auch die Überschussbeteiligung ist in den letzten Jahren rapide gesunken. Des Weiteren lassen die meisten Lebensversicherungen fast keine Flexibilität zu und werden im Falle einer vorzeitigen Auflösung meist zu einer sehr teuren Geldanlage. Der Rückkaufswert ist vor allem in den ersten Jahren sehr niedrig.

Vor einem Abschluss ist eine Beratung wichtig

Eine unabhängige Beratung und ausführliche Informationen, sind für Menschen die ihr eigenes Leben oder das der Familie absichern möchten in jedem Fall ratsam. Aufgrund der meist unterdurchschnittlichen Rendite sind andere Geldanlagen oft rentabler. Da Lebensversicherungen fast keine Flexibilität zulassen, sollten sich Geldanleger auch über andere Möglichkeiten zur Altersvorsorge informieren. Viele Geldanlagen sind ebenso sicher und erwirtschaften auf einen längeren Zeitraum hohe Renditen.

Bildquelle: detailblick – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.