Wohnen auf dem Land

Das Landleben hat natürlich einen besonderen Reiz. Immer mehr Familien, vor allem mit Kindern ziehen von der Stadt auf das Land.

Eine andere Lebensqualität, Platz, Nachbarschaft und Natur

Auf dem Land befinden sich größere Wohnungen als in der Stadt. Außerdem sind die Mietkosten hier erheblich günstiger.

Für die Kinder gibt es viel mehr Spielmöglichkeiten als in einem Stadtleben.

Das ganze Jahr von der Natur umgeben, dass ist auch ein besonderer Reiz.

Auf dem Lande geschieht nichts anonym, hier gibt es ein Gemeinschaftsleben. Die Nachbarschaftshilfe wird groß geschrieben und jeder kennt jeden. Das kann angenehm sein, aber auch nerven. Bald sind dem Nachbarn einige Gepflogenheiten bekannt und es kommt zu Klatsch und Tratsch.

Der Erholungswert ist auf dem Lande natürlich größer als beim Stadtleben. Hier ist die Luft auch gesünder und es herrscht weniger Verkehr. Auch ist die Umweltverschmutzung auf dem Lande viel geringer als in der Stadt.

Besitzer von Eigenheimen wohnen eh auf dem Lande, umgeben von Wiesen und Wäldern.

Es gibt natürlich auch Nachteile beim Wohnen auf dem Land.

Anfahrt zum Arbeitsplatz – länger und teurer?

Das sind zuerst die weiteren Wege zur Arbeit und zur Schule. Arbeitsplätze befinden sich in der Stadt oder in Industriezentren und somit muss ein längerer Anfahrtsweg in Kauf genommen werden.

Auf dem Land gibt es ein sehr eingeschränktes Kulturleben. Einen Kino- Theater- oder Museumsbesuch ist hier kaum möglich und dieser kann nur in einer Stadt erfolgen.

Der öffentliche Nahverkehr ist auf dem Lande sehr eingeschränkt, gerade in den Nachtstunden, oder am Wochenende. Ein eigenes Fahrzeug ist hier immer Pflicht und muss zur Verfügung stehen.

Auf dem Lande werden zwar immer mehr Einkaufscenter errichtet, aber es mangelt an Spezialgeschäften. Dazu ist immer ein Weg in die Stadt erforderlich.

Die medizinische Versorgung ist auf dem Lande nicht so ausgeprägt wie in der Stadt. Viele Krankenhäuser mit den Spezialabteilungen sind in den Städten zu finden.

Foto: Piroschka – Fotolia.com

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.