Welche Versicherungen braucht man?

Viele Versicherungen bestimmen unser Leben. Wir haben Versicherungen abgeschlossen für das Auto, eine Absicherung bei Krankheiten und eine Versicherung für das zukünftige Alter.Für das Haus sind natürlich auch verschiedene Versicherungen auf dem Markt, die sehr wichtig sind.

Gebäudeversicherung

Bei einer Gebäudeversicherung ist das Haus, dass Nebengebäude und die Garage versichert. Auch teilweise gewerblich benutztes Gebäude kann mit in dieser Versicherung einfließen.
Das Gebäude wird in Gefährdungen eingestuft und daraus resultiert die Beitragsklasse. In einer Gebäudeversicherung sollen Schäden aus Brand, Explosion, Blitzschlag, Leitungswasser, Rohrbruch, Frost, Hagel, Sturm und anderer Elementarschäden mit versichert sein.
Wird ein höherer Beitrag in die Gebäudeversicherung eingezahlt sind weitere Gefahren versichert. Das sind Überschwemmungen, Erdbeben, Erdrutsch und Lawinen.

Hausratversicherung

In dieser Wohnungsversicherung ist die gesamte Einrichtung des Hauses, wie Möbel, Teppiche. Kleidung, technischen Geräte, Geschirr, Lebensmittel, Vorräte usw. versichert.
Dazu gehören auch vorhandene Wertsachen, wie die Münz- oder Briefmarkensammlung, Schmuck und Bargeld.
Die Beitragssumme wird nach der Wohnfläche und dem Wert der Gegenstände errechnet.
Die Gefahren können Feuer, Blitzschlag, Explosion und Einbruchsdiebstahl sein.
Als Faustregel gilt, bei einer 70 qm großen Wohnfläche gilt eine Versicherungssumme von 43.000 bis 54.000 €. Wertgegenstände werden hinzu gerechnet.
Tritt ein Versicherungsschaden ein, so übernehmen die Versicherungen den Wiederbeschaffungswert, also den Neuwert der Gegenstände.

Glasversicherung

Das Haus besitzt schöne große Fenster und eine Terrasse mit vielen Glaselementen.
Glas ist eine Schwachstelle im gesamten Haus und schon durch einen kräftigen Durchzug kann es zum Schaden kommen. Dieser Schaden kann sehr teuer werden.
Deshalb ist eine Glasversicherung sinnvoll. Ersetzt werden Glasschaden aller Art und Größe.
Wie der Schaden entstanden ist spielt hier keine Rolle, denn diese Versicherung kommt für alle Schäden auf. Ursachen für einen Glasschaden kann Sturm, Hagel, Erschütterung, Einbruch, Vandalismus, selbst- und unbekanntes Verschulden und Fremdeinwirkung sein.
Die Glasversicherung ist eine sehr gute Ergänzung zur Gebäudeversicherung. Für Gewerbeimmobilien gelten evtl. andere Bedinungen.

Foto: ReSeandra – Fotolia.com

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.