Versicherungs-Ratgeber: diese Policen sollten Sie abschließen

Welche Versicherungen nötig sind, hängt vom eigenen Lebenswandel ab. Die Risiken, die eine Existenz bedrohen können, sollten in jedem Fall abgesichert werden, da der Staat nur in geringen Maßen bei gefährdeten Existenzen Unterstützung leistet. Von Zeit zu Zeit sollte der Versicherungsbedarf überprüft und angepasst werden, beispielsweise wenn der Staus Single sich gewandelt hat.

Pflichtversicherungen

Eine Privathaftpflichtversicherung  ist für jeden sinnvoll und kostet  in der Regel kaum Geld, sodass der fällige Jahresbeitrag meist mit einer Zahlung abgedeckt werden kann. Alternativ bieten Versicherer auch eine Quartalszahlung oder die Zahlung in monatlichen Raten an. Der Versicherungsnehmer haftet, wenn ein Schaden entsteht, den der Versicherungsnehmer verursacht hat. In dieser Versicherung sind auch die eigenen Kinder mitversichert, sie stellen immer ein gewisses Risiko dar. Kinder können beim Spielen oder durch ungewollte Unachtsamkeit Gegenstände beschädigen. In diesem Fall haften Eltern für ihre Kinder und müssen für den Schaden aufkommen. Bei einer Haftpflichtversicherung deckt der Versicherer den Schaden, wenn der Schaden nicht durch Vorsatz entstanden ist.

Finanzieller Verlust durch Versicherung anfangen

Zwei weitere Versicherungen sind für das Absichern des eigenen Risikos sehr wichtig: Berufsunfähigkeits- und Risikolebensversicherung. Die Berufsunfähigkeitsversicherung wird fällig, wenn der Arbeitnehmer durch eine schwere Erkrankung aus dem Berufsleben ausscheidet. Der Staat stellt zwar eine Mindesterwerbsrente, diese reicht aber in der Regel kaum aus, um den Bedarf des täglichen Lebens tatsächlich abzudecken. Umso wichtiger ist es für Arbeitnehmer rechtzeitig eine Vorsorge zu treffen, die den Lebensstandard beibehält, wenn es zu einem Berufsausfall kommt. Weitere Informationen zu Berufsunfähigkeitsversicherungen finden Sie z.B. unter http://www.gutefrage.net/frage/cosmo-direkt-bu-versicherung.

Ein Risiko, dass jeder Mensch trägt, ist das Ableben. Dieses ist nicht immer vorhersehbar und tritt der Fall eines Todes ein, entsteht den Hinterbliebenen neben dem mentalen, häufig auch ein finanzieller Verlust, der rechtzeitig durch eine Risikolebensversicherung aufgefangen werden muss.

Überprüfung des eigenen Lebensstandards

Wer sein Leben genau betrachtet, wird sehen welche Versicherungen Sinn machen. Neben denen die z.B. eine Berufsunfähigkeit absichern, sollten KFZ-Versicherungen abgeschlossen werden, um keine gravierenden finanziellen Einschnitte durch Unfälle zu riskieren. Achten Sie immer auf das Kleingedruckte im Vertrag und streichen Sie gegebenenfalls unnötige Klauseln.

Weitere Informationen zu Versicherungen finden Sie hier.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.