Tipps für Fahranfänger: Die richtige Versicherung hilft beim Sparen

Das erste eigene Auto, die erste eigene Fahrt – gerade junge Leute träumen davon, selbständig und mobil zu sein, mit Freunden zur Disko oder in den Urlaub zu fahren. Doch so reizvoll eine Fahrt mit Auto oder Motorrad für Fahranfänger auch sein mag, nur wer sich rechtzeitig um die Fragen der Versicherung bemüht, kann unbeschwert auf Tour gehen.




Verschiedene Versicherungsarten

Egal ob Fahranfänger oder nicht: Generell ist es in Deutschland Pflicht, sein Fahrzeug zu versichern – nur dann ist eine Zulassung möglich. Schon in der Fahrschule lernt jeder Schüler: Eine Kfz-Haftpflicht ist Grundvoraussetzung für jeden Verkehrsteilnehmer. Über sie sind alle Schäden abgedeckt, die bei einem schuldhaft verursachten Unfall an einem anderen Fahrzeug entstehen. Die Höhe der Selbstbeteiligung kann frei gewählt werden, je höher diese ist, desto stärker sinkt der Beitrag. Gerade Fahranfänger oder Nutzer eines neuen Autos sollten überlegen, ob sie eine Vollkasko abschließen. Über diese sind Schäden am eigenen Fahrzeug abgedeckt. Ein guter Mittelweg bildet oftmals die Teilkasko, mit deren Hilfe auch Schäden bei Vandalismus oder Unwetterschäden versichert sein können

Angebote genau vergleichen

Fahrzeuge in Deutschland werden in sogenannte Schadensfreiheitsklassen eingeteilt. Praktisch bedeutet das, dass bei einer Unfall- und Schadensfreiheit über mehrere Jahre der Beitrag kontinuierlich sinkt. Im Gegenzug steigt er aber auch, falls die Versicherung für einen Schaden haften muss. Aufmerksame Fahranfänger nutzen deshalb gelegentlich die Möglichkeit, dass ein erfahrener Fahrer, der einen geringen Beitrag zu zahlen hat, die Versicherungspolice abschließt und so kräftig spart. Der Versicherungsbeitrag liegt also bei Fahranfängern deutlich höher als bei Fahrern, die über viele Jahre unfallfrei unterwegs sind. Fahranfänger sollten deshalb sehr genau abwägen, wie intensiv sie sich versichern und welche Leistungen tatsächlich abgedeckt sind. Anbieter wie finanzprodukte24 bieten Verbrauchern eine komfortable Möglichkeit, um sich aus der Vielzahl existierender Möglichkeiten ein entsprechendes Paket zu schnüren und sich maßgeschneidert zu versichern. Auch die Möglichkeit, alle Leistungen über eine Onlineversicherung abzuschließen, kann bei der Reduzierung der Kosten nachhaltig helfen.

Vergleich hilft sparen

Für Laien ist es oftmals schwer im Dschungel an Angeboten den Durchblick zu behalten, welche Angebote wirklich attraktiv, welche sinnvoll und welche nötig sind. Wer sich rechtzeitig bemüht und ohne Zeitdruck vergleicht, der wird am Ende kräftig sparen können und dennoch gut versichert sein. Letztendlich ist es eine Frage der eigenen finanziellen Mittel, wie umfangreich man sich versichern kann.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.