Paradies kaufen an der Ostsee

Der amtsfreie Seebadeort Kühlungsborn im mecklenburg-vorpommerischen Landkreis Rostock darf aufgrund seines traumhaft schönen Strandes, seinen malerischen Dünen und seinem romantisch idyllischem Stadtbild als wahres Paradies an der Ostsee bezeichnet werden. Folglich ist er das ideale Reiseziel, wenn man einen angenehmen Kurztrip oder einen ausgedehnten Urlaub mit paradiesischem Flair genießen möchte.

Kühlungsborn ist das ganze Jahr hindurch eine Reise wert

Auch wenn Kühlungsborn genau genommen erst am 1. April 1938 aus der Zusammenlegung von drei Ortschaften hervorging, reicht seine bewegte Geschichte mindestens ins Jahr 1177 zurück. Demzufolge können Besucher der schönen Stadt zahllose historische Sehenswürdigkeiten bei einem gemütlichen Bummel durch den geschichtsträchtigen Ortskern, der um 1989 komplett saniert wurde, bestaunen. Zudem laden die naheliegenden Dünen und der lange Sandstrand sowie das ganze Umland zu ausgedehnten Spaziergängen und weitreichenden Wanderungen oder Touren mit dem Rad ein. Darüber hinaus bietet Kühlungsborn seinen Besuchern eine 3150 Meter lange Standpromenade, die sogar eine der Längsten von ganz Deutschland ist. Somit ist Kühlungsborn selbst im Frühling, dem Herbst und dem Winter ein überaus reizvolles Urlaubsziel. Hauptsaison des Badeorts an Mecklenburgs Ostseeküste sind und bleiben aber selbstverständlich die warmen Sommermonate, während denen man sich entweder in die kühlenden Wellen stürzen kann oder aber einfach erholsam am gepflegten Sandstrand in der Sonne relaxt.

Paradiesische Unterkünfte für einen paradiesischen Urlaub

Auch wenn es in Kühlungsborn zahllose einladende Hotels gibt, sprechen dennoch mehrere Gründe für geräumige Ferienhäuser, wie zum Beispiel eine schöne Luxusvilla Kühlungsborn, oder geräumige Ferienwohnungen in schöner Lage, wie etwa in einer der luxuriösen Weststrand-Residenzen mit Blick aufs Meer und die in der Marina vor Anker liegenden Yachten. Ein Grund ist, dass Kühlungsborn zu viele verlockende Restaurants, Cafés und Bars zu bieten hat, als dass man sich mit einer Vollpension in einem Hotel „abspeisen“ lassen sollte. Zudem bekommt man auf den regelmäßig inmitten des Badeorts stattfindenden Märkten oder direkt am Hafen fangfrischen Fisch und sonstige kulinarische Spezialitäten der Region, weshalb sogar ungeübte Köche zumindest einmal selbst den Kochlöffel in der Küche ihres Ferienhauses oder ihrer Ferienwohnung schwingen sollten.

Der Ostseebadeort Kühlungsborn ist ein wahrhaft paradiesischer Urlaubsort, der nicht nur während des Sommers für Badegäste interessant ist, sondern das ganze Jahr hindurch einen ganz besonderen Reiz besitzt.

Foto: Bernd Rehorst / Fotolia.de

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.