Die optimale private Krankenversicherung finden

Eine Private Krankenversicherung kann ab einem gewissen Einkommen unter Umständen günstiger sein, denn die Beiträge werden nicht nach dem Einkommen berechnet, sondern nach dem Alter, Berufsklasse, Geschlecht und dem allgemeinen Gesundheitsstand. Aber welche private Krankenversicherung ist die Beste? Man kann selbstverständlich die jeweiligen Websites der Versicherungsgesellschaften besuchen, sich die Preise und das Leistungsangebot heraussuchen oder Freunde und Bekannte nach ihren Erfahrungen fragen.

Um die Sache einfacher zu machen gibt es Prüfgesellschaften, welche die Preise und Leistungen der Versicherungen prüfen und den Private Krankenversicherung Testsieger ausfindig machen. Dabei werden die Versicherungen durch unabhängige Experten untersucht und auf einer Skala von sehr gut bis mangelhaft bewertet, woraus sich der Private Krankenversicherung Testsieger einer jeweiligen Kategorie ergibt. Beim Stiftung Warentest schneidet zum Beispiel die Oldenburger für angestellte Männer am besten ab, die Concordia und die HUK-Coburg für Beamte, während die Hallesche für Selbständige aus dem Testergebnis heraussticht. Zudem veröffentlichen auch der Finanztest, die Assekurata Rating sowie der Wirtschaftsinformationsdienst map-report ihre Testberichte. Allerdinges testen diese Gesellschaften leider nicht die gleichen Tarife, da unterschiedliche Leistungen einbezogen werden. Ein direkter Vergleich ihrer Private Krankenversicherung Testsieger ist also nicht möglich ist.

Allerdings sind im Internet Rechner zu finden, welche diese unterschiedlichen Private Krankenversicherung Testsieger vergleichen und dabei die individuelle Situation berücksichtigen. Der optimale Testsieger in Bezug auf das Preis-/Leistungsverhältnis, passend zum jeweiligen Geschlecht und Lebensabschnitt, kann dadurch ermittelt werden. Das Ganze ist natürlich kostenlos.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.