Krankenkasse Selbstständige

Krankenkasse für Selbstständige

Krankenkasse – Selbstständige können sich hier kostenlos und unverbindlich informieren.

Jeder Arbeitnehmer, welcher in Deutschland beschäftigt ist, wird hier automatisch in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert. Da die gesetzliche Krankenversicherung auch Ausnahmen der Versicherungspflicht bereit hält, kann man auch hier unter bestimmten Voraussetzungen eine freiwillige Mitgliedschaft bei einer gesetzlichen Krankenkasse beantragen. So werden z.B. die Arbeitnehmer welche über die Beitragsbemessungsgrenze verdienen, frei gestellt, ob diese bis zu einem bestimmten Betrag freiwillige Beiträge zahlen und in die freiwillige Versicherung übertreten wollen. Die Krankenkasse Selbstständige ist ähnlich zu behandeln. Da jeder Selbstständige oder auch Freiberufler nicht der gesetzlichen Versicherungspflicht unterliegen, kann dieser auch hier bei einer gesetzlichen Krankenkasse feste Beiträge für Selbstständige zahlen. Die Krankenkasse Selbstständige unterliegt allerdings der Versicherungspflicht, wenn der Selbstständige einen Unternehmergründungszuschuss von der BFA in der Dauer von 6-24 Monaten gezahlt bekommt. Die Krankenkasse Selbstständige hat allerdings im Gegensatz zu den gesetzlichen Krankenkassen keine Beitragssätze, sondern werden hier fest veranlagt. Die Krankenkasse Selbstständige, kann so auch frei gewählt werden. So kann hier neben der freiwilligen Mitgliedschaft in der gesetzlichen Krankenversicherung auch eine private Krankenversicherung abgeschlossen werden. Der Unterschied bei der privaten Krankenversicherung liegt auch hier darin, dass die private Krankenversicherung die Beiträge nicht nach dem Verdienst, sondern nach dem Alter und Risiko berechnet. Da bei den gesetzlichen Krankenversicherungen im kommenden Jahr mit den drastischen Steigerungen der Krankenversicherungsbeiträge zu rechnen ist, sollte daher hier auch bei der Versicherung sorgfältig geprüft werden. Die Krankenkasse Selbstständige welche privat abgeschlossen ist, bleibt jedoch hier in den Kosten frei, da sich nicht den gesetzlichen Krankenkassenbeiträgen angeglichen werden. So kann auch hier viel Geld eingespart werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.