Immobilien bewerten

Welches ist die richtige Immobilie für mich? Fotoquelle: Spectral-Design - Fotolia.comEs gibt verschiedene Kriterien, nach denen man Immobilien bewerten kann. Zum einen spielt natürlich immer die Lage der Immobilie eine wichtige Rolle. So kommt es zu erst einmal darauf an, in welcher Stadt man eine Immobilie verkaufen oder kaufen möchte. Frankfurt zum Beispiel gilt als sehr teuer, Saarbrücken als günstig nur um zwei deutsche Stätten zu nennen. Des weiteren entscheide die Lage innerhalb der Stadt darüber wie man Immobilien bewerten kann.Liegt diese zum Beispiel in der Nähe von wichtigen Schnittpunkten wie der Universität, oder der Innenstadt erhöht dies wiederum den Wert.

Immobilien bewerten: Größe, Garten, Grundstück

Man kann aber Immobilien bewerten auch anhand ihrer Größe, dazu gehört die tatsächliche Wohnfläche und die Gesamtfläche des Grundstücks. Durch diese beiden werden Wohnungen an Qualität und Preis bewertet. Ein großer gut angelegter Garten bringt Pluspunkte, genauso wie eine Garage.

Einrichtung – ein wichtiger Punkt

Aber auch die Inneneinrichtung spielen eine entscheidende Rolle, die Ausstattung des Badezimmers, die Materialien die verwendet wurden , durch diese Punkte kann man Immobilien bewerten. Es gibt so zum Beispiel Badewannen aus billigem Acryl und andere Hightech Wannen aus Keramik und Whirlpool Funktion. Ein Haus mit so einem Bad bekommt natürlich eine deutlich höhere Bewertung. Genauso sieht es mit den Fenstern aus, hat das Haus nur einfach verglaste Fenster oder die moderne Dreifachverglasung mit extra dicken Scheiben.

Immobilien bewerten: Fachmann hinzuziehen zur Immobiliensuche?

Aber wer macht so etwas überhaupt, Immobilienbewertung? Dies kann bei Wunsch jeder Fachmann machen, dazu gehören Mitarbeiter von Banken, Architekten, Versicherungsangestellte und Immobilienmakler. Diese Bewertung ist sinnvoll, wenn Sie vorhaben eine Immobilie zu verkaufen oder zu kaufen, sie gibt dann den ungefähren Wert an. So sehen Sie gleich ob der angegebene Preis berechtigt ist oder vielleicht doch zu überteuert.

Immobilien bewerten: Persönliche Meinung als Kriterium

Immobilien bewerten kann man aber auch jeder für sich persönlich. Haben Sie sich zum Beispiel in das schmucke kleine Reihenhaus verliebt wird Sie die Meinung des Fachmannes nicht mehr groß interessieren.

Foto: Spectral-Design – Fotolia.com

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.