Günstig umziehen, Umzugsfirma organisieren

Wer einen Umzug durchführt, kann ganz neue Möglichkeiten auftun und zudem beim Unternehmen inzwischen viel Geld sparenUmziehen ist keine lustige Sache. Eigentlich ist der Weg in die neue Wohnung nur mühsam und vor allem auch teuer. Alles einpacken, sortieren, mit Luftpolsterfolie abdecken und dann noch dazu alle Dinge in die neue Wohnung schleppen und wieder auspacken. Grund genug, Vorsorgemaßnahmen zu treffen, eine Checkliste zu organisieren und sich entspannt auf den Umzug freuen zu können.

Günstige Konditionen für den Umzug

Viele Dinge sind muss man einfach selbst machen. Gerade beim Schleppen zahlt es sich aber durch den harten Wettbewerb der Umzugsfirmen fast nicht mehr aus selbst zu schuften. Firmen bieten um ca. € 30,- pro Stunde oftmals schon zwei Männer + LKW. In wenigen Stunden sind die Umzugskartons und die schweren Möbel dann verladen und am neuen Ort wieder ausgeladen. Gerade in den Großstädten ist der Preiskampf zwischen den Möbelpackern enorm. Die Preise der Umzugsfirma in Wien sind deutlich günstiger als in kleineren Orten.

Neue Möglichkeiten dank Umzug

Umziehen hat aber auch einen reinigenden Prozeß. Erstens kann man sich leichter von alten Sachen trennen, die nicht weiter benötigt werden und zweitens kommen beim Sortieren der Dinge oftmals Erinnerungen aus früheren Zeiten auf. Zudem ist man vom neuen Umfeld beflügelt und kann alte Möbel in neuer Umgebung ganz anders zu Geltung bringen. Dabei sollte natürlich darauf geachtet werden, dass fraglos unpassende Möbelstücke vor dem Umzug verkauft, verschenkt oder notfalls verschrotten werden, um keine unnötige Arbeit beim Umzug zu erreugen.

Bildmateral von ‚Peter Widmann‘ erstellt, welcher für Fotolia tätig ist.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.