Für gehbehinderte Menschen: Der Treppenlift

Treppen gehören zu unserem Alltag dazu, doch leider sind sie für manche unüberwindlich. Ob es nun aufgrund des Alters oder wegen einer Krankheit ist,wenn Treppen ein unüberwindbares Hinderniss darstellen, dann werden die Lebensbedingungen stark beeinträchtigt. In den eigenen vier Wänden können Treppenlifte oder Rollstuhllifte Abhilfe schaffen. Beide helfen Menschen mit Handicap, Treppen oder Höhenunterschiede ohne Kraftanstrengung zu überwinden. Treppenlifte oder Rollstuhllifte stellen für die betroffenen Personen eine wesentliche Steigerung ihrer Lebensqualität dar.

Funktionsweise und Kosten

Während bei der Benutzung der Treppenlifte, die Person im Sitz Platz nehmen muss, bleibt der Rollstuhlfahrer bei der Benutzung von einem Rollstuhllift in seinem Rollstuhl sitzen und lässt sich bequem mit diesem nach oben fahren. Rollstuhllifte finden sehr häufig ebenfalls bei Behindertentransporten Verwendung. Um ein Wegrollen des Rollstuhls auf der Plattform zu vermeiden, sollte stets die Bremse angezogen werden. Außerdem verhindern hochgeklappte Kanten ein hinabrollen.
Möchte man Treppenlifte oder Rollstuhllifte für den Hausgebrauch installieren lassen, variieren die Preise zwischen 2.500 und 25.000 Euro. Bevor man entscheidet, den Lift aus eigener Tasche zu bezahlen, lohnt sich eine Anfrage und ein bisschen Durchhaltevermögen bei der Krankenkasse. Stellt diese sich quer und zahlt nichts bzw. nur einen Teil dazu, besteht außerdem die Möglichkeit, Rollstuhllifte und Treppenlifte als außergewöhnliche Belastungen in der Einkommenssteuererklärung anzugeben.

Der Einbau

Die Installation eines Treppenliftes oder Rollstuhlliftes kann einen Umbau im Haus bedeuten. Sind diese notwendig, werden sie normalerweise von der Liefer- und Einbaufirma mit übernommen und sind dementsprechend im Preis enthalten. Wie der Name verrät, sind Treppenlifte zur Überwindung von Treppen vorgesehen. Sie werden fest mit dem Geländer verankert oder es wird eine Führungsschiene verlegt oder beide Varianten bestehen nebeneinander. Damit wird ein sicheres Hinauf- und Hinabfahren in einer angenehmen Geschwindigkeit gewährleistet. Entweder kann man die Treppenlifte mit einer Fernbedienung steuern oder man entscheidet sich für einen Lift, der mittels Schaltern oder Hebeln direkt am Sitz selbst gesteuert wird. Die Steuerung bei den Rollstuhlliften funktioniert auf die gleiche Weise.

Foto: Grischa Georgiew – Fotolia.com

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.