Einen Holzofen mit einem Ethanol Brenner aufrüsten

Mit einem speziellen Bioethanol Brenner kann man einen Ofen umrüsten. Dabei wird der Holzofen ganz einfach durch einen Bioethanol Brenner und einer Brennkammer erweitert. Diese Aufrüstung ist mit geringem Aufwand verbunden und die Kosten halten sich auch im Rahmen. In der Regel besteht der Bioethanol Einsatz aus einer doppelwandigen Ethanol Brennkammer, diese dann beim Holzofen aufgesetzt oder eingesetzt werden. Es gibt verschiedene Ausführungen, z. B. ein offener Kamin kann mit einem Edelsteinblech verkleidet werden, bei den Wandkaminen gibt es Bioethanol Brenner mit und ohne Scheiben aus Sicherheitsglas.

Die Sicherheit

Damit Sie nichts falsch machen können, befindet sich bei dem Bioethanol Brenner noch eine Bedienungsanleitung, Sicherheitshinweise, ein Anzündhaken, ein Messbecher und ein Trichter zum Einfüllen des Bioethanols. Die Ethanol Brennkammer ist auch für die Sicherheit verantwortlich und dort kann die Flamme mit einem Schieber gelöscht werden. Aus der Kammer kann auch kein Ethanol raus laufen und z. B. den Teppich verunreinigen.

Vorteile

Vorteile für die Benutzung eines Ethanol Brenner sind die Sauberkeit und die Umweltfreundlichkeit, es entstehen keine gesundheitlichen Risiken. Durch die Umrüstung haben Sie eine kostengünstige Lösung und der Ofen muss nicht an einen Kamin angeschlossen werden und es entsteht kein Rauch. Ein Holzofen dagegen gibt Russpartikel und Feinstaub ab, was gesundheitlich nicht so gut ist auf Dauer und der Staub lagert sich in der Wohnung ab.
Dieser Staub verteilt sich in Ritzen, wo man kaum dran kommt und lagert sich auch an den Tapeten ab. Solch ein Bioethanol Einsatz gibt es in verschiedenen Ausführungen und dieser gewährt ein schönes gleichmäßiges Feuer. Die Bioethanol Öfen geben auch Wärme ab im Vergleich zu einem Gelkamin. Die Nachfrage nach Bioethanol Einsätze steigen, da immer mehr Menschen auf Bioethanol umsteigen.

Sonderwünsche

Es gibt auch Personen, die Sonderanfertigungen per Handarbeit wollen, und wünschen sich eine angepasste Umrüstung. Dafür gibt es bestimmte Firmen, die das Aufmass übernehmen und fertigen dann den gewünschten Bioethanol Einsatz an. Dieses Kernstück besteht meistens aus einer Edelstahlbrennkammer. Die Kosten sind teurer aber man hat ein individuelles Brennvergnügen. Bei der individuellen Herstellung eines Brenners für Bioethanol kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen und seine Wünsche mit der Firma abklären, die das Produkt herstellt.
Bild stammt von: Rebel – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.