Einen Altbau dämmen

Haus dämmenEin Haus kaufen, einen Baum pflanzen und ein Kind haben, das waren früher die Ziele für ein Leben in der gesicherten Zukunft. Ein eigenes Haus zu kaufen oder zu besitzen, bietet dem Eigentümer viele Freiheiten. So, wie ein Hausbesitzer frei entscheiden kann, in welcher Optik er sein Haus ausstatten lässt, beeinflusst er auch in eigener Verantwortung die laufenden Betriebskosten für sein Haus. Die ständig steigenden Kosten für Strom und Heizung lassen sich beispielsweise durch die praktischen Dämmstoffe von Thermofloc effektiv vermindern.

Vielseitige Materialien

Die vielseitigen Dämmstoffe von Thermofloc lassen sich leicht verarbeiten und in vielen Bereichen im Haus auch nachträglich einfach einbringen. Wer also einen Altbau mit schlechter Energiebilanz besitzt, sollte sich vor dem Renovieren über die verschiedenen Dämmstoffe der Firma Thermofloc informieren. Thermofloc Dämmstoffe bestehen aus natürlicher Zellulosefaser. Manche können ohne große Vorarbeiten direkt in ihren Einsatzbereich, beispielsweise das Dach, eingeblasen werden. Herkömmliche Verfahren sind wesentlich zeit- und kostenaufwendiger, da das Dach erst abgedeckt werden muss. Bei Altbauten mit Klinkerfassaden sind die Klinker mit einem Abstand vor das Mauerwerk gesetzt. Wenn hier eine fachgerechte Isolierung fehlt, bleiben die Innenwände oft feucht und kalt. Für die nachträgliche Dämmung von zweischaligem Mauerwerk, wie bei vorgesetzten Klinkerwänden, bieten sich TFPearls an, die superleicht und wasserisolierend zur Trockenheit der Wände beitragen, ohne die Dampfdiffusion zu behindern. Diese perlartigen Dämmstoffe von Thermofloc werden einfach in die Wand eingeblasen.

Für jede Situation geeignet

Mit Thermofloc Fußbodenschüttung oder Thermofloc Dämmpellets, die aus verarbeitungsfreundlichen, natürlichen Zelluloseprodukten entstehen, kann auch ein Heimwerker selbst effiziente Verbesserungen der Wärmeisolierung und Trittschalldämmung herstellen. Die Verarbeitung von gesundheitsgefährdenden und unangenehmen Glasfaserfilzen gehört damit der Vergangenheit an. Auch für das Dach gibt es viele raffinierte Dämmstoffe von Thermofloc, die sowohl beim Neubau als auch bei der Sanierung eines Altbaus ganz einfach eingebracht werden können und entscheidende Verbesserungen für das Wohnklima bringen. Altbauten mit ungünstiger Energiebilanz sind meist zu günstigen Preisen zu erwerben. Heimwerker können diesen Preisvorteil für sich nutzen, weil sie die Dämmstoffe von Thermofloc selbst verarbeiten können und dadurch erheblich sparen. Informieren Sie sich über die vielfältigen Möglichkeiten, die Ihnen die Dämmstoffe von Thermofloc bieten.
Picture: richterfoto.de: Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.