Das Auto verkaufen – Tipps für einen möglichst hohen Verkaufspreis

Ein Auto ist ein Wertgegenstand. Sobald Sie sich entscheiden, ihren Wagen zu verkaufen, ist Ihr Ziel natürlich der größtmögliche Gewinn bei geringem Aufwand für Sie persönlich. Für die Verwirklichung dieser Absicht führt Sie der Weg in eine andere Richtung als zum nächsten Gebrauchtwagenhändler um die Ecke.




Marktanalyse – schnell und einfach

Der prüfende Blick in ein Online-Portal ist ein bequemer Weg, den regionalen und überregionalen Markt etwas abzuklopfen. Die großen Portale listen schnell und übersichtlich auf, zu welchen Preisen das konkrete Modell in verschiedenen Ausführungen angeboten wird. Angenommen, bei Ihrem Fahrzeug handelt es sich um einen A1 von Audi. Sie werden feststellen, dass Sie nicht der Einzige sind, der einen Audi A1 bei Autoscout24.de kaufen und verkaufen will. Grenzen Sie die Suchparameter so ein, dass diese Ihrem Fahrzeug in Baujahr und Ausführung sehr ähneln, und ermitteln dann, in welcher Preisspanne sich die Angebote bewegen. Meistens ist es so, dass im Privatverkauf häufig ein höherer Preis erwartet wird als im Vergleich zu den Händlerangeboten. Der Mittelweg ist deswegen eine gute Verkaufslinie für den geplanten Verkauf.

Preis VB und Untergrenzen

Ein Online-Portal ist ein großer, virtueller Marktplatz. Wer dort nach einem Fahrzeug sucht, träumt von einem Schnäppchen. Zumindest erwarten die Kaufinteressenten aber, dass sie etwas handeln können. Selbst wenn es also im Stillen eine Untergrenze gibt, ist es eine bessere Strategie, den Anfangspreis etwas höher anzusetzen. Selbst im professionellen Gebrauchtwagenhandel ist ein nicht verhandelbarer Festpreis die Ausnahme, beim privaten Verkauf ist er daher ein echtes Verkaufshindernis. Stellen Sie sich auch auf die Anfragen der Gebrauchtwagenhändler ein, die mit einem schnellen, aber deutlich unter der Mindestgrenze liegenden Angebot kommen. Es hängt von der eigenen Geduld und dem persönlichen Zeitfenster ab, ob Sie diese Angebote ausschlagen und einfach abwarten.

Automarkt online nutzen und gewinnen

Für den Gebrauchtwagenverkauf ist der Onlinemarkt im Vergleich zu den traditionellen Verkaufsarten die bessere Option. Die Zahl der Kaufinteressenten ist deutlich höher und damit steigt die Wahrscheinlichkeit an, die eigene Preisvorstellung beim Privatverkauf zu verwirklichen. Dazu ist der Aufwand gering, denn ein oder mehrere gute Fotos und eine aussagekräftige Beschreibung des Autos reichen schon aus.

Bildquelle von: Schlierner – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.