Buchtipp: Immobilien- und Baufinanzierung

Sich den Traum von den eigenen vier Wänden zu erfüllen, kostet eine ganz schön große Menge Geld. Das kann man selten selber zusammensparen – soviel ist klar, deshalb empfehlen wir dieses Buch, um uns den Einstieg ins Thema zu erarbeiten.

Grundbegriffe werden erklärt

Das Buch war tatsächlich auch sehr sinnvoll, um eine Übersicht zu gewinnen. Es ist klar und deutlich strukturiert: Am Anfang wird erklärt, wie man die Finanzierung am Besten vorbereitet. Hier werden grundlegende Begriffe wie Effektivzins oder Eintragungen ins Grundbuch erklärt, damit man im Folgenden auch versteht, worum es überhaupt geht. Danach wird das Annuitätendarlehen erklärt, die wohl häufigste Methode, die eigene Immobilie zu finanzieren. Es folgen andere Formen der Finanzierung wie zum Beispiel das Bauspardarlehen, die Finanzierung mit der Lebensversicherung oder das Arbeitgeberdarlehen.

Tipps für die verschiedenen Einkommensgruppen

Aber auch die Immobilien- und Baufinanzierung für verschiedene Gruppen wie Singles, Ehepaare und ältere Menschen wird erklärt. Ausgiebig eingegangen wird hier allerdings nur auf die über 50Jährigen und die Selbstständigen. Für Singles und Ehepaare wird auf anderthalb Seiten kurz erläutert, welche Finanzierungsmöglichkeiten für welche Einkommensgruppen geeignet sind. Die „Baufinanzierung 50plus“ wird dagegen ausgiebiger erklärt, denn bis vor kurzem war sie noch schwierig, nun wird sie aber immer einfacher (zumindest laut Aussagen des Buches). Auch Selbstständige dürfen auf mehr Ratschläge hoffen. Das übrigens ist auch unser Kritikpunkt am Buch: Es ist gerade mal zweihundert Seiten lang, stellt aber den Anspruch, wirklich allen Lebenslagen und Einkommensschichten wertvolle Tipps zur Baufinanzierung zu geben. Das kann natürlich nur daneben gehen, dementsprechend dürftig fallen auch viele Themen aus.

Aus dem gleichen Grund empfehlen wir das Buch aber auch. Klingt paradox, ist es aber nicht. Wer sich zum ersten Mal mit dem Thema Immobilien- und Baufinanzierung beschäftigt, kann am Ende und ohne Anleitung schon einmal ziemlich verwirrt dastehen. Es gibt unzählige Möglichkeiten, die eigenen vier Wände zu finanzieren, woher soll man da wissen, welcher für einen richtig ist? Dieser Ratgeber ist deshalb eine wertvolle Hilfe, denn er liefert einen ersten Überblick über das Thema Immobilienfinanzierung. Danach hat man klarere Vorstellungen und kann sich gezielter weiter informieren. Deshalb ist es sinnvoll, am Anfang dieses Buch zu Rate zu ziehen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Baufi24.de.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.